[:de]Tag des Wassers 2017[:]

[:de]„Mr. Water“ Leo Schriefl zum Welt-Tag des Wassers:

Leo Schriefl’s Aquavital trägt seit über 18 Jahren dazu bei, Wasserqualität zu bewahren und ermöglicht eine einfache, chemiefreie und kostengünstige Art der Wasseraufbereitung. Am „Tag des Wassers“ blickt Leo Schriefl in die Zukunft.

Der „Kalkmagnet mit Mega-Spin“ ist seit über 18 Jahren am Markt und wird in über 40 Länder exportiert. Über 100.000 zufriedene Kunden, darunter viele bekannte Persönlichkeiten wie Roland Düringer, Tobias Moretti, Thomas Sykora, Marc Giradelli oder Leo Hillinger, zählt der Networker Leo Schriefl zu seinen Kunden. Für Aufsehen sorgen Projekte wie die große Ski-Halle in Dubai oder die Komplettausstattung des Sultans von Oman. „Aber genau so wichtig wie diese internationalen Top-Beispiele ist mir die Anwendung in möglichst jedem Haushalt in unseren Gefilden“, so Schriefl. „Aquavital trägt seit über 18 Jahren dazu bei, einerseits unsere großartige Wasserqualität zu bewahren und andererseits eine einfache, chemiefreie und kostengünstige Art der Wasseraufbereitung zu ermöglichen. Zusätzlich wird dem Kalk und den daraus resultierenden Schäden und Kosten der Kampf angesagt. Der Kalkmagnet verbessert somit die Wasserqualität und schont –  durch die Einsparung von scharfen Putzmitteln – die Umwelt und das Geldbörsel“, so „Mr. Water“ Leo Schriefl weiter. „Wasser ist das neue Gold. Wenn man am Tag des Wassers darüber nachdenkt, dass weltweit rund 770 Mio. Menschen keinen Zugang zu reinem Wasser haben, dürfen wir uns glücklich schätzen“, meint Schriefl. „Neben unseren Offensiven im Wohnbau im deutschsprachigem Raum werden wir heuer Indien als neuen Markt erschließen und die Exportoffensive weiter voran treiben“, so der Aquvital Gründer Leo Schriefl abschließend.

Testen Sie Aquavital kostenlos uns überzeugen Sie sich selbst von der Wirkungsweise. Und mit etwas Glück können Sie den Kalkmagneten sogar gewinnen.

Bestellen[:en]Order[:hu]Order[:si]Order[:sk]Order[:hr]Narudžba[:]