fbpx

Der AQUA®vital Kalkmagnet ist denkbar einfach zu montieren.

Sie haben die Möglichkeit, ihn auf der Hauptleitung vor oder nach der Wasseruhr anzubringen. Bestimmen Sie die geeignete Stelle für den Einbau des AQUA®vital Kalkmagneten. Entfernen Sie grobe Verschmutzungen bzw. Rost von der Rohrleitung. Ziehen Sie den Verschluss-Schieber heraus und legen Sie das Gerät (in Pfeilrichtung) über die Hauptleitung. Beachten Sie, dass der AQUA®vital Kalkmagnet satt auf der Leitung aufliegt. Dann schieben Sie den Verschluss-Schieber wieder hinein und drehen die Feststellschrauben mit der Hand fest.

Wartung

Durch die Anziehungskraft der Permanentmagneten werden Eisenteilchen, die sich im Wasser befinden, im Inneren der Rohrleitung angezogen.
Deshalb ist der AQUA®vital Kalkmagnet mindestens zwei Mal im Jahr (halbjährlich) für 24 Stunden von der Rohrleitung zu nehmen, damit diese Teilchen weggeschwemmt werden können.

Speichern Sie die Wartung mit der AQUA®vital-App in Ihrem Kalender um sie nicht zu vergessen! Hier bekommen Sie die App kostenlos!

Bitte beachten Sie

Der Kalk bleibt im Wasser enthalten, deshalb führen Härtetests vor und nach der Installation zum gleichen Ergebnis. Reduzieren Sie die Geschirrspül- und Waschmittelmenge. Sie benötigen durch die geringere Oberflächenspannung des Wassers nur noch die Mengen, die für weicheres Wasser empfohlen werden. Nach dem Einbau kann es kurzfristig zu leichten rotbraunen Verfärbungen des Wassers kommen. Keine Sorge, das ist eines der vielen Anzeichen, welches die Wirkung des AQUA®vital Kalkmagneten bestätigen.

  • Die Funktion von AQUA®vital ist nur dann gewährleistet, wenn die Einbauvorschriften genau beachtet werden.
  • Die jeweiligen Rohrdimensionen müssen mit den Gerätedimensionen übereinstimmen.
  • Bei Brunnenversorgung soll zum AQUA®vital-Gerät ein Abstand von 20 cm zur Pumpe eingehalten werden. (Ebenso bei Schwimmbadpumpen!)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]